AUF DER INSEL THASSOS

 

Tagesausflüge mit dem Segelboot beinhalten Segeltörns im Südosten der Insel. Unsere erste Station heißt Salonikios Kap, da werden wir schwimmen und frühstücken. Auf dem Weg dorthin werden wir die abgelegene Insel Panagia passieren, eine Zone, die durch das EU-Protokol für Biodiversität  NATURA 2000 geschützt wird. Dort suchen Möven und Kormorane kleine Höhlen in der Nähe des Wassers aus, um Ihre Nester zu bauen. Mit ein wenig Glück treffen wir unterwegs auch auf eine Gruppe von Delfinen. Hier können Sie sich mit Getränken erfrischen oder auch das erste Bad im kristallklaren Wasser nehmen. Nach einer weiteren Station genau gegenüber des Saloniki-Kaps setzen wir Segel um den östlichen Teil Thassos‘ zu erkunden.

Zerklüftete Felsen und steile Klippen mit einer atemberaubenden Sicht über die nördliche Ägäis erwarten uns. Auf dem Weg zum Erzengel-Kloster werden wir an Giola vorbeisegeln, welches die See in die Felsen gegraben hat. Von dort fahren wir weiter zum Kloster des Erzengels, welches auf eine steile Klippe gebaut wurde sowie zu dem kleinen, einsamen Strand, dem „Arsenal“, der dem Kloster zuvor als Hafen diente. Hier können Sie die gelassene Ruhe dieses Ortes genießen und schwimmen, während wir Ihr Frühstück vorbereiten.

Anschliessend gehen wir vor Aliki vor Anker, dort wo vor Jahrtausenden die Phönizier weißen Thassos-Marmor auf Ihre Schiffe verladen haben. Dort sehen Sie die türkisen Wasser den alten versunkenen Steinbruch umgeben und wie Süßwasser aus unterseeischen Quellen sich mit dem Meerwasser vermischt. Es gibt ein römisches Theater aus dem Jahr 197 v.Chr. und die Überreste einer byzantinischen Kirche, die über die Ruinen eines römischen Tempels gebaut wurde. Dort machen wir eine Mittagspause, während die Crew das Essen für Sie zubereitet. Danach haben Sie Zeit für sich selbst. Wer möchte ist willkommen sich im Angeln zu versuchen (die nötige Ausrüstung stellen wir Ihnen zur Verfügung).

Wenn Sie wünschen, können wir Ihnen eine weitere Pause anbieten. Wir segeln dann weiter nördlich an der Ostküste mit ihren satt-grünen, waldbedeckten Bergen entlang dem Paradiesstrand entgegen. Dort, wo die Kiefern bis an die Küste reichen und die grüne Insel Koinura genau gegenüber liegt.

Zum Schluss folgen wir unserer Route zurück in Richtung Potos. Auf dem Rückweg werden wir am Sankt-Anna-Strand oder am Rosogremos-Strand Station zum Schwimmen und für einen Nachmittags-Snack machen.

TÄGLICHE ABFAHRTSZEITEN


Wir starten in Poto oder Limenaria, kleine Häfen in Süden der Insel. Wir lösen die Leinen um 10 Uhr morgens und kehren um 18 Uhr abends zurück. Der Preis beinhaltet die Miete der nagelneuen Yacht (HANSE 385) mit dem Kapitän und dem Steuermann, Diesel, Kaffee, Wein der Gegend und Erfrischungsgetränke. Während Sie schwimmern oder ein Sonnenbad nehmen, bereiten wir das Essen für Sie zu, welches Ihnen eine Wahl zwischen Vorspeisen, Hauptgerichten und Salat oder traditionellem „Meze“, welcher mit Ouzo gereicht wird, bietet. Der Preis beinhaltet nicht die Transportkosten zum Ablegehafen und von dort zurück. Dieser Weg ist aber einfach und günstig zu schaffen.

Lassen Sie uns wissen, wenn Sie besondere Wünsche haben. Wir freuen uns Ihnen dienen zu können.

SERVICE INBEGRIFFEN

- Erfahrener Kapitän und Maat 

- Badehandtücher werden zur Verfügung gestellt 

- 3 Doppelbettkabinen mit komplettem Bettzeug stehen bereit (für Übernachtungen an Bord)

- Haftpflichtversicherung 

- Segeltörns für besondere Ereignisse können auf Anfrage arrangiert werden 

Wir erwarten mit Freude, Sie bei uns an Bord begrüßen zu dürfen.